CLV Logo

Berufungen

Zwei unserer Kinder haben einen Doppelnamen. Der erste Name ist jeweils der Rufname. Wenn es ernst wurde, dringlich, riefen wir dann häufig den ganzen Namen. Um unsere Kinder zu warnen, zu ermahnen, zu schützen, ihnen den Ernst der Lage zu verdeutlichen.

Gott ruft in der Bibel sieben Mal Menschen sehr deutlich, und einmal wird er laut angerufen.

1. Gott rief Abraham, als er seinen Sohn opfern wollte: Abraham, Abraham! In dieser schwersten Glaubensprüfung, die er bestand und in der der Vater zeigte, dass Gott ihm wichtiger ist als sein eigener Sohn, rief Gott eindringlich. Der Gott, der sich sehen lässt, der sieht (1Mo 22,14), was unsere echten Beweggründe sind, der begegnet hier dem Abraham. Und dem Glaubenssieg folgte Gottes Segen auf dem Fuß!

2. Gott rief Jakob, als er aus dem verheißenen Land nach Ägypten zu seinem Sohn reisen musste: Jakob, Jakob! Eigentlich war Jakob ja am richtigen Ort, doch der Gott der Treue (5Mo 32,4) wählte einen »Umweg«. Und diesem musste Jakob sich unterordnen in der Gewissheit, dass spätere Generationen in Kanaan leben würden. Das war schwer erträglich, aber notwendig, und er vertraute dem, der auch ihn über viele Umwege zu einem Kämpfer und Anbeter Gottes gemacht hatte.

3. Gott rief aus dem Dornbusch: Mose, Mose! Der Gott der Herrlichkeit (Apg 7,2), der Mose den Auftrag übertrug, das Volk Israel aus Ägypten ins gelobte Land zu führen, ruft seinen Knecht. Für diese Führung brauchte Mose die Zusage dessen, der mitgeht, der dabei bleibt, auch wenn der Weg schwierig sein würde, das Volk meckert und viele Hindernisse im Weg sein würden.

4. In einer schwierigen Zeit im Volk Gottes, in der jeder tat, was recht war in seinen Augen, ruft Gott: Samuel, Samuel! Der junge Kerl kannte Gott noch kaum, und was er hörte, war erschreckend. Aber der Gott aller Gnade (1Petr 5,10) ist dann nicht am Ende, wenn wir vollständig versagt haben. Er möchte, dass wir ihn fürchten und mit Samuel sagen: »Rede, Herr, dein Knecht hört!«

5. Als sie anfing, trotz allem Dienst für Jesus, sich über Maria zu beklagen und auch noch Jesus Vorwürfe zu machen, sagte er: Martha, Martha! Martha fühlte sich ungerecht behandelt, sie fing an, sich zu vergleichen, und das machte sie unzufrieden. Sie ließ Konkurrenzdenken zu und der Friede entschwand. Aber der Gott des Friedens (Phil 4,9) will sie aus dieser so bekannten Falle herausholen und spricht sie nachhaltig an!

6. Petrus liebte Jesus, aber manchmal hatte er eine falsche Selbstwahrnehmung. Daher sprach sein Meister ihn an: Simon, Simon! Petrus glaubte Jesus nicht und musste seine Überheblichkeit teuer bezahlen. Doch Jesus hatte für ihn gebetet. Der Vater der Erbarmungen (2Kor 1,3) weiß um unsere Schwächen und will, dass wir ihn beim Wort nehmen und es nicht besser wissen wollen. Petrus wurde durch die Güte Gottes wiederhergestellt und ein Türöffner des Reiches Gottes!

7. Wutschnaubend gegen Jesus, die Christen verfolgend, hat Saulus eine lebensverändernde Begegnung: Saul, Saul, was verfolgst du mich? Der in seiner Selbstgerechtigkeit Verblendete hatte eine Begegnung mit dem Vater der Lichter (Jak 1,17), die sein komplettes Welt- und Gottesbild auf den Kopf stellte. Aus dem »Erwählten« wurde ein »Kleiner«, der Großes in der Kraft Gottes vollbrachte und für das Evangelium bis nach Europa vordrang.

8. Doch die lauteste Namensnennung findet mitten in der Nacht statt: Eli, Eli, lama sabachthani! Dort am Kreuz, wo der Gott der Heiligkeit (1Kor 1,30) starb, damit wir leben können, sind Erde und Himmel sich begegnet, da haben Gerechtigkeit und Frieden sich geküsst (Ps 85,11). Nirgends wird deutlicher, wie herrlich Gott ist in seinem Wesen des Lichts und der Liebe. Nur deshalb dürfen wir leben, weil Jesus verzweifelt rief und der Himmel verschlossen blieb.

Diesen Gott wollen wir weiter verkündigen, in Wort und Schrift. Folgende Bücher können dabei hilfreich sein:

Bild Hochzeit in Tibet

Hochzeit in Tibet

Band 7 der Jugendbuchreihe »starkundmutig«
Ruth Schiel
Hardcover 384 Seiten | 14,90 €

Maria steht vor einem Problem: Sie soll heiraten. Einen, den sie nicht kennt, der im Himalaya wohnt und der eine andere wollte … Kann das der Wille Gottes sein?
Seltsam-fantastisch klingt diese ...

im CLV-Shop ansehen

 
Bild Das Geheimnis der vierten Burg

Das Geheimnis der vierten Burg

Band 3 der Kinderbuchreihe »Jung & Jünger«
Eckart zur Nieden
Paperback 416 Seiten | 10,90 €

Gernot von Habichtstein ist der letzte Nachkomme eines uralten Rittergeschlechts. Er träumt von ruhmreichen Heldentaten und einem Leben als tapferer Krieger. Doch dazu muss er erst einmal einen ...

im CLV-Shop ansehen

 
Bild Buchpaket »Männer und Frauen des Alten Testaments / Männer und Frauen des Neuen Testaments« (2 Bände)

Buchpaket »Männer und Frauen des Alten Testaments / Männer und Frauen des Neuen Testaments« (2 Bände)

Charles H. Spurgeon
Hardcover 1168 Seiten | 19,90 €

Paketpreis: 19,90 € statt 33,80 €

[Gesamtpreis der einzelnen Bücher]

Dieses Buchpaket enthält die Bücher

»Männer und Frauen des Alten Testaments« (Artikel-Nr. 255674) und

 


im CLV-Shop ansehen

 
Bild Der Messias im Tempel

Der Messias im Tempel

Symbolik und Bedeutung des Zweiten Tempels im Licht des Neuen Testaments
Roger Liebi
Hardcover 704 Seiten | 39,90 €

Im Neuen Testament spielt der Zweite Tempel - das Jerusalemer Heiligtum zur Zeit Jesu Christi - eine sehr große Rolle. In dieser Publikation leben viele Bauwerke des Tempelbezirks in plastischer ...

im CLV-Shop ansehen

 
Bild Von Quanten und Konstanten

Von Quanten und Konstanten

Wie physikalische Phänomene mir helfen, Gottes Wahrheit zu verstehen
Daniel Bühne
Paperback 80 Seiten | 4,90 €

Sind Sie beim Lesen der Bibel auf vermeintlich widersprüchliche Stellen gestoßen? Wie ist es mit logischen Unvereinbarkeiten, die sich verstandesmäßig nicht auflösen lassen? Albert Einstein sagte e ...

im CLV-Shop ansehen

 
Bild Die Gnade Gottes

Die Gnade Gottes

William MacDonald
Taschenbuch 96 Seiten | 2,50 €

»Wenn einem Menschen wirklich bewusst wird, was die Gnade Gottes für ihn getan hat, dann wird diese Erkenntnis sein ganzes Leben verändern. Er wird nicht mehr der gleiche sein.

Wer die Gnade ...

im CLV-Shop ansehen

 
Bild MacArthur Studienbibel – Schlachter 2000 (Hardcover, grau)

MacArthur Studienbibel – Schlachter 2000 (Hardcover, grau)

Leinen [fester Einband], Farbprägung, runde Ecken
John F. MacArthur
Buch 2160 Seiten | 39,90 €

Eine wertvolle Hilfe zum Bibelstudium: Verwenden Sie die MacArthur-Studienbibel zu Ihrer täglichen Bibellese und in Ihrem persönlichen Bibelstudium und entdecken Sie dabei, wie Sie Vers für Vers Go ...

im CLV-Shop ansehen

 
Bild MacArthur Studienbibel – Schlachter 2000 (Softcover, schwarz, Goldschnitt, Schutzklappen)

MacArthur Studienbibel – Schlachter 2000 (Softcover, schwarz, Goldschnitt, Schutzklappen)

Rindsleder-Ausgabe (flexibler Einband), schwarz, Goldprägung, Goldschnitt, Schutzklappen - Fadenheftung
John F. MacArthur
Schlachter 2000 2160 Seiten | 99,90 €

mit Parallelstellen Eine wertvolle Hilfe zum Bibelstudium: Verwenden Sie die MacArthur-Studienbibel zu Ihrer täglichen Bibellese und in Ihrem persönlichen Bibelstudium und entdecken Sie dabei, wie ...

im CLV-Shop ansehen

 
Bild Die Heiligkeit Gottes

Die Heiligkeit Gottes

R. C. Sproul
Hardcover 224 Seiten | 7,90 €

Die Heiligkeit gehört zu den vernachlässigten Wesenszügen Gottes. Heute wird viel von seiner Liebe gesprochen, aber seine Heiligkeit findet nur selten unsere Aufmerksamkeit.

In diesem Werk wi ...

im CLV-Shop ansehen

 

»Jesus-Nam«! Wer kann ergründen
Deine Tiefe, Deine Höh!
Wer die Gnad und Lieb verkünden,
deren End ich nirgend seh!
Unausforschlich bleibet hier
Deines Namens Fülle mir.

»Jesus-Name«! Ew’ge Quelle
alles Heils und aller Macht,
bist der Ruhort meiner Seele,
bist mein Licht in dunkler Nacht.
Deine Liebe, Treu und Gnad
leiten mich auf ödem Pfad.

»Jesus-Nam«! In Dir geborgen
geh ich durch die Wüste hier,
wandle frei von Angst und Sorgen,
da selbst Satan weicht vor Dir.
Bleibt mein Aug auf Dich gericht’,
wanke und verzag ich nicht.

»Jesus-Name«! Kraft der Schwachen,
Ruh der Müden, Trost im Schmerz,
bist im Sturm ein sichrer Nachen,
Heilung für ein wundes Herz,
Manna, das die Seele nährt,
Zuflucht, wenn Versuchung währt.

»Jesus-Name«! Seelenweide,
Hoffnung, die das Herz erquickt,
Morgenstern, der allem Leide,
allem Elend mich entrückt.
Droben werd ich ganz verstehn,
was ich glaubend hier gesehn.

»Jesus-Name«! Lebenssonne,
Du, des Vaters ew’ge Freud,
bist auch meine Lust und Wonne,
jetzt und bis in Ewigkeit.
Deine Strahlen voll und frei,
machen auch die Schöpfung neu.

Text: Carl Friedrich Brockhaus (1853)

Bitte beachten Sie, dass Sie fast alle unsere Bücher auch kostenlos als PDF-Dateien downloaden können!

Herzliche Grüße
Peter Lüling

  • Christliche Literatur-Verbreitung e.V.
  • Ravensberger Bleiche 6
  • 33649 Bielefeld
  • Telefon: +49 521 947240
  • Telefax: +49 521 9472421
  • E-Mail: info@clv.de
  • Internet: www.clv.de
  • Geschäftsführung: Peter Lüling
  • Registergericht: Amtsgericht Bielefeld
  • Registernummer: VR 2173
  • USt-IdNr: DE124018527
  • Hinweise zum Datenschutz
Facebook-Logo

© 2002–2021 | CLV Bielefeld – Bücher, die weiterhelfen. Alle Rechte vorbehalten.